Philosophie

„Roots to grow and wings to fly“, poetischer, als Stefanie Heinzmann 2009 in ihrem Lied, kann man unsere Unternehmensvision kaum ausdrücken:

Wir werden das heute Unmögliche morgen möglich machen,
damit der Hobbygärtner immer die denkbar beste Startposition für seine eigenen Ideen hat.

Für uns ist Pflanzenanzucht Herzenssache. Keine Phase im Leben einer Pflanze ist so sensibel wie die der ersten Tage und Wochen. Deshalb stecken wir all unser Können und Know How in diesen wichtigen Entwicklungsabschnitt. Es ist fast ein bisschen, wie die ersten Monate beim Menschen: Hier wird die Basis gelegt, hier muss sorgsam behütet und genährt werden, hier entscheidet sich viel über das zukünftige Aufwachsen und Groß werden. Nur wenn die Wurzeln stimmen, kann sich die Pflanze prächtig entwickeln.

Seit vielen Jahren arbeiten wir nach dieser Maxime und richten unsere Aktivitäten darauf aus. Denn wir sind der Überzeugung: Nur wenn die Basis, und somit das Ausgangsmaterial der Pflanzenanzucht stimmt, kann der Hobbygärtner seine individuellen Ideen und Wünsche perfekt verwirklichen.

Das ist auch der Grund, warum wir im eigenen Unternehmen kontinuierlich forschen und entwickeln: Was sind die besten Materialien? Wie optimieren wir unsere Gewächshäuser? Ist Kokos umweltverträglicher als Torf? Immer auf der Suche nach noch besseren Lösungen für unsere Kunden.

Und das Ziel?
Der Hobbygärtner soll durch unsere Produkte in die beste Startposition versetzt werden, um seinen eigenen Garten-Träumen Flügel verleihen zu können. Eben „Roots to grow and wings to fly“, oder wie wir es in unserem Markenversprechen ganz handfest formulieren:

 Romberg: Mach was draus.

Zuletzt angesehen